Schulraumerweiterung mit Schulcontainern

Yildirim - Querformat

In der Sitzung des Schulausschusses vom 08.06.17 wurden 32 Schulcontainer und 2 WC-Container per Dringlichkeitsbeschluss genehmigt. Die Begründung der Verwaltung war damals, dass aufgrund der steigenden Schülerzahlen nicht genügend Schulraum für alle Schulklassen ab dem neuen Schuljahr vorhanden sei. Bis heute ist ein Großteil der beschlossenen Schulcontainer noch nicht aufgestellt worden. Der WAZ-Berichterstattung vom 20.01.18 ist zu entnehmen, dass mehrere Containervermietungsunternehmen der Argumentation des IMD zum Lieferengpass widersprochen haben.

Die Fraktion Junges Duisburg/DAL bittet die Verwaltung daher um die Beantwortung folgender Fragen:

1) Wie viele Container sind seit der Beschlussfassung tatsächlich aufgestellt worden?

2) Wie viele werden von Schulklassen genutzt?

3) Wo sind derzeit die Schüler untergebracht, die eigentlich in den beschlossenen Schulcontainern beschult werden sollten? Bitte um Aufschlüsselung nach dem jeweiligen Schulstandort.

4) Wodurch sind die zeitlichen Verzögerungen entstanden?

5) Ist der Stadt durch die Verzögerung ein finanzieller Schaden entstanden? Wenn ja, in welcher Höhe?

Beste Grüße,

gez. Stephan Wedding

Fraktionsvorsitzender