Konzeption „Starkes Duisburg 2025“

Konzeption „Starkes Duisburg 2025“

Die Fraktion Junges Duisburg/DAL beantragt hiermit folgende Veränderungen zum vorgelegten Haushaltsplan 2019.Wie bereits bei den ...

weiter lesen
Dienstag ist Bürgersprechstunde

Dienstag ist Bürgersprechstunde

Duisburg. Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt die Fraktion Junges Duisburg/DAL ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind ...

weiter lesen
Beltermann: Bürger entlasten und Infrastruktur verbessern

Beltermann: Bürger entlasten und Infrastruktur verbessern

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL unterstützt die Volksinitiative zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge des Bundes der ...

weiter lesen
Konzeption „Starkes Duisburg 2025“

Konzeption „Starkes Duisburg 2025“

1
Dienstag ist Bürgersprechstunde

Dienstag ist Bürgersprechstunde

2
Beltermann: Bürger entlasten und Infrastruktur verbessern

Beltermann: Bürger entlasten und Infrastruktur verbessern

3
Weitere News
beltermann HP kleiner
Presse

JuDu/DAL fordert Sondersitzung des Aufsichtsrates zum TaM-Verkauf

Duisburg. Der Verkauf des Theaters am Marientor (TaM) gestaltet sich kompliziert und zugleich spannend. Hintergrund: Der bisherige Eigentümer der Immobilie ist die Duisburger Bau- und Verwaltungsgesellschaft (DBV). Sie will die Immobilie veräußern. Der Aufsichtsrat der DBV hatte den Verkauf an den Düsseldorfer Musical-Betreiber „Mehr Entertainment” noch im Jahr 2014 beschlossen. Ein Notar-Termin Ende Dezember platzte. Inzwischen weiterlesen

Weihnachtskarte2014.1
Presse

Kinder gestalten die Weihnachtskarte von Junges Duisburg-DAL

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL verschickt in diesem Jahr erstmals Weihnachtskarten, die von Duisburger Kinder gestaltet wurden. Die Bildmotive wurden von Kindern des offenen Ganztages der Katholischen Grundschule (KGS) „Don Bosco” in Walsum erstellt. Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sollten ganz frei und ohne Vorgaben unter dem Motto „Weihnachten – ein Fest für Groß und Klein” ein Bild malen. Die Kinder hatten viel Spaß an der Sache und haben den Auftrag gerne übernommen. „Wir wollten individuelle Karten mit einem Bezug zu Duisburg haben”, freute sich Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs über die schöne Weihnachtskarte. „Kinder sehen Weihnachten mit anderen Augen als Erwachsene”, ergänzte Krebs. weiterlesen

Stephan Krebs
Presse

Haushalt 2015

In der Ratssitzung vom 24.11.2014 hielt Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs eine starke Haushaltsrede. Den genauen Wortlaut der Rede finden Sie hier: Haushaltsrede_Stephan_Krebs_2014

Dirk Sodenkamp
Presse

„Informationsportal für die Bürger unserer Stadt“
Junges Duisburg/DAL-Fraktion jetzt online

Duisburg. Die neue Internetseite der Fraktion Junges Duisburg/DAL ist online. Unter der Adresse www.judu-dal.de ist sie für User erreichbar. Nachdem die Fraktion sich Anfang Juni 2014 neu gebildet hatte, wurde Mitte September die neue Geschäftsstelle am Kuhlenwall eingeweiht, parallel wurde schon an der Homepage gewerkelt. „Wir sind jetzt gut aufgestellt“, freut sich Fraktionsgeschäftsführer Dirk Sodenkamp. weiterlesen

Stephan Krebs
Presse

Junges Duisburg/DAL legt „Mut für Duisburg“ vor Krebs: „Mut zur Veränderung“

Duisburg. „Mut für Duisburg“ heißt das Haushaltskonzept der Ratsfraktion Junges Duisburg/DAL, mit dem der haushaltspolitische Befreiungsschlag eingeläutet werden soll. Inhalt: Grundsteuererhöhungen werden ausgeschlossen, die letzte rot-rot-grüne Gewerbesteuererhöhung hinterfragt, Strukturen verschlankt und umgebaut, Kürzungen im Bildungssektor verhindert werden. Außerdem soll Duisburg für Familien attraktiver werden und Vereine bei ihrer wichtigen, ehrenamtlichen Arbeit Entlastung statt Belastung erfahren. „Wir setzen nun das um, was wir bei der Kommunalwahl vor 180 Tagen versprochen haben und wofür wir gewählt wurden“, bekennt sich Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs zu den finanz- und strukturpolitischen Zielen seiner Fraktion. Bemerkenswert: Mit den Vorschlägen will die Fraktion für solide Stadtfinanzen und eine politische Schwerpunktsetzung kämpfen. „Wir müssen Mut zur Veränderung beweisen“, fordert Krebs. weiterlesen