Stadtkultur mit der Straßenbahn entdecken

Stadtkultur mit der Straßenbahn entdecken

Duisburg. „Die 901 soll auch im wirklichen Leben der Duisburgerinnen und Duisburger und nicht nur ...

weiter lesen
Sauberkeit an Autobahnabfahrten verbessern

Sauberkeit an Autobahnabfahrten verbessern

Duisburg. Der Frühling hat in den letzten Tagen schon mit Temperaturen von deutlich über 10° ...

weiter lesen
BREXIT nutzen – Britische Firmen soll es nach Duisburg ziehen

BREXIT nutzen - Britische Firmen soll es nach Duisburg ziehen

Duisburg. Dutzende Firmen aus Großbritannien sind wegen des bevorstehenden Brexits bereits in Länder der EU ...

weiter lesen
Stadtkultur mit der Straßenbahn entdecken

Stadtkultur mit der Straßenbahn entdecken

1
Sauberkeit an Autobahnabfahrten verbessern

Sauberkeit an Autobahnabfahrten verbessern

2
BREXIT nutzen – Britische Firmen soll es nach Duisburg ziehen

BREXIT nutzen - Britische Firmen soll es

3
Weitere News
DU machst sauber
Presse

„DU mach(s)t sauber“-Aktion

Duisburg. An der Aktion „DU mach(s)t sauber“ vom Verein „Offensive für ein sauberes Duisburg e.V.“ hat sich am Freitag, dem 26. Juni 2015 die Fraktion Junges Duisburg/DAL beteiligt. Ratsherr Rainer Grün wurde dabei tatkräftig vom Team der Geschäftsstelle (Jacqueline Dikty, Dirk Sodenkamp) und von Seniorenbeiratsmitglied Jürgen Wilbrandt unterstützt. In gut 90 Minuten wurden drei Säcke mit Müll im Bereich Kuhlenwall eingesammelt. Greifer, Müllsäcke und Handschuhe waren zuvor von Ingrid Wendelenus vom Verein Offensive für ein sauberes Duisburg e.V.“ vorbeigebracht worden. „Wir haben gerne mit angepackt, weil wir nicht nur über ein sauberes und lebenswerteres Duisburg reden wollen, sondern auch dementsprechend handeln“, betonte Rainer Grün.

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

Krebs: „Gut gemeint ist nicht gut gemacht“ Duisburger Appell sorgt für Irritationen

Duisburg. Der „Duisburger Appell“ ist seit einigen Tagen veröffentlicht und sorgt für Irritationen. Ziel des Appells sollte es sein, am Weltflüchtlingstag ein Bekenntnis der Duisburger Stadtgesellschaft zum Asylrecht und zur Mitmenschlichkeit im Umgang mit Flüchtlingen abzugeben. „Wir finden die Initiative des Oberbürgermeisters und des Runden Tisches Asyl gut, sind aber vom Verfahren sehr enttäuscht“, sagt Junges Duisburg/DAL-Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs. weiterlesen

Grün - Querformat
Presse

Junges Duisburg/DAL lädt zur Bürgersprechstunde ein

Duisburg. Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt die Fraktion Junges Duisburg/DAL alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Fragen, Anregungen, Hinweise oder Kritik sind dabei sehr erwünscht. „Wir haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme der Menschen“, unterstreicht Ratsherr Rainer Grün. Die Sprechstunde findet am Dienstag, 16. Juni 2015 von 14 – 16:30 Uhr im Bürgerbüro der Fraktion am Kuhlenwall 12 in der Duisburger Innenstadt statt. Dann stehen Ratsherr Rainer Grün, Ausschussmitglied Ayhan Yildirim sowie Fraktionsgeschäftsführer Dirk Sodenkamp wieder für Gespräche zur Verfügung.

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

Krebs: „Schulsozialarbeit mit Festvertrag versehen“ Kinder- und Jugendförderplan im Blick

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL hat sich in ihren letzten Treffen sehr ausführlich und intensiv mit dem neuen Kinder- und Jugendförderplan beschäftigt. Dieser soll am Montag im Jugendhilfeausschuss beraten und vom Rat am 24. Juni verabschiedet werden. Insgesamt stoßen die Inhalte bei Junges Duisburg/DAL auf Zustimmung. „Die Verwaltung hat in der Breite sehr gute Arbeit gemacht und ist mit diesem Kinder- und Jugendförderplan in jedem Fall auf dem richtigen Weg“, lobt Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs. weiterlesen

Wedding - Querformat
Presse

Wedding kritisiert: „Verwaltung fehlt der Umsetzungswillen“ SommerLeseClub soll nicht kommen

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL fordert die Umsetzung des in anderen Städten erfolgreichen Projekts SommerLeseClub in den Sommerferien 2015. Ziel eines SommerLeseClubs ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren anzuregen, in den Sommerferien Bücher zu lesen. Viele Städte in NRW praktizieren diesen SommerLeseClub mit großem Erfolg. weiterlesen