Junges Duisburg/DAL: Impftage einführen

Junges Duisburg/DAL: Impftage einführen

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL fordert die Einführung von Impftagen an Duisburger Schulen und Kindertageseinrichtungen. ...

weiter lesen
Kostenlos ins Museum muss kommen

Kostenlos ins Museum muss kommen

Duisburg. Ein erster Erfolg auf dem Weg zu kostenlosem Eintritt in städtische Museen ist nah. ...

weiter lesen
Verbesserung der Integrationsarbeit

Verbesserung der Integrationsarbeit

Duisburg. Der Integrationsrat vertritt 100.000 Bürger mit Migrationshintergrund. Die Arbeit ist für das gute Zusammenleben wichtig ...

weiter lesen
Junges Duisburg/DAL: Impftage einführen

Junges Duisburg/DAL: Impftage einführen

1
Kostenlos ins Museum muss kommen

Kostenlos ins Museum muss kommen

2
Verbesserung der Integrationsarbeit

Verbesserung der Integrationsarbeit

3
Weitere News
Besuch WBD Salzlager 2
Presse

WBD ist erster Halt der „Näher dran“-Tour – Krebs: „Winterdienst echter Standortfaktor für Duisburg“

Duisburg. Derzeit rieseln immer wieder Flocken vom Himmel und morgens und abends ist immer mit überfrorener Nässe zu rechnen. Kurz: Der Winter läuft derzeit zur Hochform auf. Für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer eine Zeit hoher Aufmerksamkeit. Eine zentrale Rolle bei der Sicherheit auf den Duisburger Straßen spielt der Winterdienst der WBD. Wettertechnisch passender hätte der Besuch der Ratsfraktion Junges Duisburg/DAL bei den WBD nicht sein können. Die Lokalpolitiker waren am vergangenen Freitag beim Winterdienst vor Ort. weiterlesen

Aktuelles
Presse

Nächste Bürgersprechstunde am Dienstag, 10. Februar

Duisburg. Die nächste Bürgersprechstunde der Fraktion Junges Duisburg/DAL findet am Dienstag, 10. Februar 2015 von 14-16:30 Uhr in der Geschäftsstelle Kuhlenwall 12 in der Duisburger Innenstadt statt. Dort werden Ratsherr Oliver Beltermann, die Ausschussmitglieder Sükran Asik und Gülsüm Gün und Fraktionsgeschäftsführer Dirk Sodenkamp zur Verfügung stehen.

RND-STL-am-Samstag-Winterdienst
Presse

„Näher dran”-Tour startet – Junges Duisburg/DAL besucht den WBD-Winterdienst

Duisburg. Das neue Jahr ist noch jung und hat schon einen neuen Veranstaltungstypus. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL nennt ihr neues Veranstaltungsformat „Näher dran”-Tour. „Der Begriff bringt es am besten auf den Punkt”, findet Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs, „wir wollen näher an den Menschen, ihren Alltagssorgen und Problemen sein und nach Lösungen suchen.” Die Fraktionsmitglieder wollen bei ihrer „Näher dran”-Tour ganz unterschiedlichen Duisburger Institutionen und Einrichtungen besuchen, besichtigen und mit den Entscheidungsträgern ins Gespräch kommen. weiterlesen

beltermann HP kleiner
Presse

JuDu/DAL fordert Sondersitzung des Aufsichtsrates zum TaM-Verkauf

Duisburg. Der Verkauf des Theaters am Marientor (TaM) gestaltet sich kompliziert und zugleich spannend. Hintergrund: Der bisherige Eigentümer der Immobilie ist die Duisburger Bau- und Verwaltungsgesellschaft (DBV). Sie will die Immobilie veräußern. Der Aufsichtsrat der DBV hatte den Verkauf an den Düsseldorfer Musical-Betreiber „Mehr Entertainment” noch im Jahr 2014 beschlossen. Ein Notar-Termin Ende Dezember platzte. Inzwischen weiterlesen

Weihnachtskarte2014.1
Presse

Kinder gestalten die Weihnachtskarte von Junges Duisburg-DAL

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL verschickt in diesem Jahr erstmals Weihnachtskarten, die von Duisburger Kinder gestaltet wurden. Die Bildmotive wurden von Kindern des offenen Ganztages der Katholischen Grundschule (KGS) „Don Bosco” in Walsum erstellt. Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sollten ganz frei und ohne Vorgaben unter dem Motto „Weihnachten – ein Fest für Groß und Klein” ein Bild malen. Die Kinder hatten viel Spaß an der Sache und haben den Auftrag gerne übernommen. „Wir wollten individuelle Karten mit einem Bezug zu Duisburg haben”, freute sich Fraktionsvorsitzender Stephan Krebs über die schöne Weihnachtskarte. „Kinder sehen Weihnachten mit anderen Augen als Erwachsene”, ergänzte Krebs. weiterlesen