Kostenlose Trinkwasserbrunnen

Leese, Simon

Der Rat der Stadt möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, an geeigneten Stellen auf dem Duisburger Stadtgebiet in Kooperation mit den Stadtwerken Duisburg kostenlose Trinkwasserbrunnen einzurichten.

Begründung:

 

Ein frischer Schluck kühles Trinkwasser ist erfrischend und gesund. Auch wer in Duisburg unterwegs ist, sollte auf diese Erfrischung nicht verzichten müssen, insbesondere an den immer häufiger werdenden heißen Tagen. Ein Trinkwasserbrunnen bietet Sportlern und Spaziergängern die Möglichkeit, sich unkompliziert zu erfrischen oder schnell ihre eigenen Wasserflaschen aufzufüllen.

Aus Sicht der Fraktion Junges Duisburg / DAL sind derartige Trinkwasserbrunnen, beispielsweise in der Duisburger Innenstadt auf der Königstraße sowie im Sportpark Wedau, sinnvoll.

Die Stadtwerke Duisburg könnten die Speisung mit Trinkwasser sowie die jährliche In- und Außerbetriebnahme übernehmen. Als Beispiel kann ein Konzept aus der Stadt Düsseldorf dienen.

Beste Grüße

gez. Stephan Wedding

Fraktionsvorsitzender