Presse

IMG_0402
Presse

Fastfood-Konzern unter die Lupe genommen

Duisburg. 1. Stopp auf der „Näher dran“-Tour der Fraktion Junges Duisburg/DAL im Jahr 2019 war der McDonald’s Store an der Asterlager Straße. „Wir wollen in diesem Jahr Global Player in Duisburg besuchen“, so Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding. In Rheinhausen erfuhren Wedding und seine Fraktionskollegen aus weiterlesen

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

Bürgerbudget abgelehnt – Chance verpasst

Duisburg. „Eine Chance auf echte Bürgerbeteiligung wurde leichtfertig verpasst“, so kommentiert Junges Duisburg/DAL-Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding die Ablehnung von SPD und CDU in der letzten Ratssitzung zur Einführung von Bürgerbudgets. „Bürgerbudgets hätten zu mehr Beteiligung an kommunalpolitischen Prozessen geführt“, ist sich Wedding sicher. weiterlesen

Grün - Querformat
Presse

Mit dem Bürgerbudget die Beteiligung erhöhen

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL fordert die Einführung von Bürgerbudgets in allen Duisburger Stadtbezirken. Das Budget soll pro Bezirk mit 100.000 Euro ausgestattet sein und die Bürger sollen darüber entscheiden, wofür es verwandt wird. „Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern eine direkte Mitbestimmung ermöglichen“, unterstreicht Fraktionsvorsitzender Stephan weiterlesen

Aps - Querformat
Presse

Trinkwasserbrunnen als Durstlöscher schon bald in der City?

Duisburg. Der Umweltausschuss steht der Installierung von Trinkwasserbrunnen in der Innenstadt aufgeschlossen gegenüber: Einstimmig sprach sich das Gremium in seiner letzten Sitzung für die Prüfung der Idee der Fraktion Junges Duisburg/DAL aus. „Die kostenfreien Trinkwasserbrunnen finden viel Zuspruch und wären eine durstlöschende Bereicherung für die Duisburger Innenstadt“, freut sich der Fraktionsvorsitzende Stephan Wedding über das weiterlesen

Becker - Querformat
Presse

Stadtkultur mit der Straßenbahn entdecken

Duisburg. „Die 901 soll auch im wirklichen Leben der Duisburgerinnen und Duisburger und nicht nur virtuell auf der städtischen Homepage eine Kulturlinie werden“, sagt die kulturpolitische Sprecherin Christiane Wedding von der Fraktion Junges Duisburg/DAL. Die Fraktion setzt sich in einem Antrag an den Kulturausschuss der Stadt dafür ein, die Straßenbahnlinie 901 zu einer Kulturlinie für Duisburger und Touristen zu entwickeln.

Was verbirgt sich genau hinter der Forderung? Piktogramme, eine weiterlesen