Presse

Wedding - Querformat
Presse

JuDu/DAL: Gerüst-Gelder nicht weiter verschleudern 120.000 € für ein Gerüst, was nach 6 Jahren vermoost

Duisburg. Die Gerüste am Stadttheater sorgen für Diskussionen. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL kritisiert die Untätigkeit der Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters. Tatsächlich stehen die Gerüste seit Mai 2011 an der Moselstraße und im Betriebshof des Duisburger Stadttheaters. „Hier werden seit Jahren Gelder verschleudert, die an anderen Stellen in der Stadt fehlen“, weist weiterlesen

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

500.000 Euro besser in faire Bürgerbeteiligung investiert Wedding: Handeln und Reden passen nicht zusammen

Duisburg. Knapp drei Wochen vor dem Bürgerentscheid zum DOC präsentierte Immobilienmogul Kurt Krieger seine Pläne für das Gelände. Im ersten Schritt sollen 80 bis 100 Läden mit einer Verkaufsfläche von 15.000 Quadratmetern entstehen. Für die Werbekampagne gibt der Berliner 500.000 Euro aus. „Leider gibt es eine Differenz zwischen Handeln und Reden bei Kurt Krieger“, sagt JuDu/DAL-Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding. Konkret weist er auf die nicht vorhandene Transparenz und mangelhafte Informationspolitik bei dem Projekt hin und macht dies am konkreten Beispiel fest. Seine Fraktion habe im Januar und Februar regelmäßig versucht Kontakt zu Krieger und seiner Immobilienfirma weiterlesen

IMG_1138
Presse

Schluss mit Stau und Stillstand

Duisburg. Es geht nichts mehr auf Duisburgs Straßen. Die Pendler quälen sich im Schneckentempo durch die Stadt und teilen sich die verstopften Straßen mit der stetig wachsenden Logistikbranche Duisburgs. Die Ratsfraktion Junges Duisburg/DAL kritisiert die chaotische Verkehrsplanung der Stadt Duisburg. „Die Unterlassungen der letzten Jahre werden jetzt für jeden sichtbar“, analysiert Ratsherr Oliver Beltermann. Mangelhafte Strategie und zu geringe Investitionen in das Straßennetz seien die Hauptgründe für das Verkehrsdesaster. weiterlesen

Beltermann - Querformat
Presse

JuDu/DAL: Mercator Beach zeigt, dass Zwischennutzung funktioniert

Duisburg. „Wir haben selbst im letzten Jahr eine Zwischennutzung vorgeschlagen, deshalb finden wir den eingeschlagenen Weg richtig“, weist Ratsherr Oliver Beltermann auf einen Antrag seiner Fraktion Junges Duisburg/DAL aus dem August 2016 hin. Seinerzeit hatte die Fraktion verschiedene Zwischennutzungen für das Mercatorquartier vorgeschlagen. „Damals wurde dieser Antrag belächelt, zerredet und anschließend vom Tisch gestimmt. Scheint aber doch zu funktionieren: Akzente und Mercator Beach beweisen es“, argumentiert Beltermann, „aber was passiert mit der Fläche, weiterlesen

IMG_0228
Presse

„Näher dran“-Tour: 2. Stopp in der 2. Liga

Duisburg. Wo sonst Fangesänge ertönen, war es ganz still. Wo sonst die Mannschaft dem Trainer lauscht, war es völlig leer. Die Rede ist von der Schauinsland-Reisen-Arena, sie war der zweite Stopp auf der diesjährigen „Näher dran“-Tour der Fraktion Junges Duisburg/DAL. 50 Stunden vor dem Start der 2. Bundesliga eine spannende und interessante Touretappe.

Bei der eineinhalbstündigen Führung konnten sich die Fraktionsmitglieder ein genaues Bild vom Innenleben des Stadions machen. Bei einem Gang durch die Katakomben konnte dabei ein Blick in die Kabinen des Meidericher Sportvereins geworfen werden. Hier werden Kingsley Onuegbu und seine Teamkollegen weiterlesen