Aps: „Lasst uns endlich unsere Bäume besser pflegen!“

Aps - Querformat

Duisburg. „Bäume besser pflegen anstatt Bäume fällen!“ Unter dieses Motto ist der neue Antrag der Fraktion Junges Duisburg/DAL zu stellen. Man möchte es kaum glauben, aber es ist tatsächlich so: Die Stadt Duisburg pflegt ihre Stadt- und Straßenbäume nicht regelmäßig und bringt ihnen somit in der heutigen Zeit nicht die gebotene Wertschätzung entgegen.

„In Duisburg erfolgt bislang eine Baumpflege nur, wenn die Verkehrssicherungspflicht nicht mehr gewährleistet ist oder Totholz entfernt werden muss“, weiß der umweltpolitische Sprecher von Junges Duisburg/DAL Christian Aps zu berichten. Dabei ist der Wert der Bäume hoch: Bäume sorgen unter anderem für saubere Luft, Schatten, ein schönes Stadtbild und bieten Tieren einen Lebensraum. „Es gibt so viele Gründe, Bäume zu pflegen und sie dauerhaft zu schützen“, meint Aps. Auch zur Schädlingsbekämpfung ist eine ausreichende Baumpflege wichtig. In den heutigen Zeiten befallen auch Schädlinge aus fernen Ländern heimische Bäume. Es kann daher schwerwiegende Folgen haben, wenn Bäume nicht regelmäßig gepflegt und in Augenschein genommen werden. Aus diesem Grund hat die Fraktion Junges Duisburg/DAL einen Antrag gestellt, in dem sie die Stadt Duisburg und die Wirtschaftsbetriebe Duisburg auffordert, endlich mehr für unsere Bäume zu tun.

Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding betont: „Experten fordern sogar mehr Baumbestand in Städten, um die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu verringern. Es ist unverantwortlich, wenn wir dann unsere vorhandenen Bäume nicht schützen und pflegen.“ Zur Baumpflege gehören unter anderem die regelmäßige Pflege des Baumstandortes, Baumschnitte, Baumkontrollen und Ersatzbepflanzungen. In den Baumkronen sollten ganzjährig Pflegeschnitte durchgeführt werden: Bei Jungbäumen bis zum zehnten Jahr Erziehungs- oder Aufbauschnitte, bei älteren Bäumen vor allem Schnitte zur Verkehrs- und Gebäudesicherung.

„Es bleibt zu hoffen, dass der Antrag Zustimmung erhält, damit wir in Duisburg gesunde und gepflegte Bäume erhalten“, so Christian Aps. Am kommenden Freitag entscheidet der Umweltausschuss über den Antrag.