Antrag: Heimat-Preis

Wedding - Querformat

Der Rat der Stadt möge beschließen: Die Stadt Duisburg beteiligt sich im Rahmen der Heimat-Förderung „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“ des Landes NRW am Heimat-Preis. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, alle notwendigen Schritte vorzunehmen, sobald die konkreten Förderbestimmungen im Sommer 2018 vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung bekanntgemacht wurden.

Begründung: Heimat greift die Gefühle der Menschen auf. Vor dem Hintergrund von Globalisierung und einer immer schwerer zu überschauenden Welt gibt die Heimat Halt und Orientierung. Die Landesregierung hat aus diesem Grund die Heimat-Förderung „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“ aufgelegt. Das Programm setzt sich aus fünf Bausteinen zusammen.

Einer dieser Bausteine ist der Heimat-Preis. Hiermit sollen innovative Heimatprojekte belohnt und gleichzeitig nachahmenswerte Praxisbeispiele geliefert werden. Die Auszeichnung soll eine Wertschätzung der ehrenamtlich Engagierten sein und daneben für Motivation zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft sorgen.

Für den Heimat-Preis sieht das Land bei größeren Kommunen eine Unterstützung von 15.000 Euro vor. Voraussetzung ist eine Teilnahmebereitschaft und ein Beschluss der städtischen Gremien. Weitere Erläuterungen und Begründungen erfolgen ggfs. mündlich.

Beste Grüße

gez. Stephan Wedding Fraktionsvorsitzender