Anfrage: Glücksspielbetriebe in Duisburg

Anfrage

In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses vom 10.11.17 beantragte die Ratsfraktion Junges Duisburg/DAL nach § 6 der Geschäftsordnung des Rates einen Tagesordnungspunkt zum Thema Glückspielbetriebe in Duisburg. Im Rahmen der dazu geführten Auseinandersetzung sind konkrete Fragen an die Fachverwaltung gestellt worden. Trotz mehrfacher Nachfrage und darauf erfolgter Zusage wurde das Thema bisher in keiner Weise befriedigend behandelt. Deshalb bitten wir die Verwaltung daher nun um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie strikt werden die Mindestabstände sowohl zwischen Spielhallen untereinander, aber auch zwischen Spielhallen und Einrichtungen der Jugendhilfe als auch Schulen in Duisburg eingehalten?

2. Wie strikt werden die Mindestabstände sowohl zwischen Wettbüros untereinander, aber auch zwischen Wettbüros und Einrichtungen der Jugendhilfe als auch Schulen in Duisburg eingehalten?

3. Wie viele Anträge auf eine Härtefallregelung wurden bisher gestellt?

4. Wie viele Anträge auf Erteilung einer Härtefallregelung wurden genehmigt?

5. Wie viele Wettbüros und Wettannahmestellen gibt es in Duisburg?

Beste Grüße

 

gez. Stephan Wedding

Fraktionsvorsitzender