Altstadtquartier mit Strategie entwickeln

beltermann HP kleiner

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, eine strategische Konzeption mit Handlungsempfehlungen zur Entwicklung des Altstadtquartiers zu erstellen, die insbesondere die Stärkung der Stadtfunktionen Wohnen, Gewerbe, Kultur, Tourismus, Handel, Dienstleistungen und Freizeit zum Ziel hat.

Begründung:

Die Altstadt bedarf einer dringenden strategischen Konzeption, um die Stadtfunktionen Wohnen, Gewerbe, Kultur, Tourismus, Handel,Dienstleistungen und Freizeit zu stärken und die Aufenthalts- und Lebensqualität in diesem wichtigen innerstädtischen Quartier dauerhaft und nachhaltig zu verbessern. Die bisherigen Bemühungen reichen hierfür bei weitem nicht aus, zumal bisher keinerlei Strategie zu erkennen ist. Für ein Altstadtquartier dieser Größe eine unzureichende Herangehensweise, die dringend geändert werden muss. Ähnlich wie in anderen Städten (Berlin, Bochum, Essen) bietet sich aus unserer Sicht die Schaffung eines Kreativ-Quartiers an.

Bei der Finanzierung der Strategieentwicklung für die Schaffung eines Kreativ-Quartiers in der Duisburger Altstadt sind sowohl Landes- als auch Bundes- und EU-Förderungsmöglichkeiten zu prüfen und zu berücksichtigen.

Beste Grüße

gez. Stephan Wedding

Fraktionsvorsitzender