Lkw-Stellplätze für Beeck kommen. Junges Duisburg/DAL: Entlastung erreicht

Becker - Querformat

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL freut sich darüber, dass am Rande von Beeck ein Großparkplatz für Lkw entstehen wird. „Unsere Idee wird damit sehr schnell umgesetzt“, freut sich Fraktionsmitglied Uwe Becker. Anfang Mai hatte die Fraktion die Idee entwickelt und in den politischen Betrieb eingebracht. Der Antrag wurde gestellt und bereits vor Beratung im städtischen Ausschuss war klar: der Lastwagenstellplatz kommt. Die Bezirksvertretung hatte die Aufgabe kurzer Abschnitte der Nebenstraßen Nattenbergshof, Heckershof und Hubertusstraße akzeptiert. Die Flächen sollen an Thyssen-Krupp-Steel verkauft werden, um damit einen zentralen Lkw-Parkplatz für das Unternehmen zu schaffen. „Der Weg ist jetzt frei für eine Entlastung von Beeck und des gesamten Duisburger Nordens“, ist Becker überzeugt. Jetzt gelte es nur noch, die notwendigen baulichen Veränderungen zeitnah umzusetzen. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL wird darauf ein wachsames Auge haben.