Kurzzeitnutzer und Senioren in den Blick nehmen – JuDu/DAL fordert neuen Schwimmbadtarif

Oezsoy - Querformat

Duisburg. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL beantragte in der letzten Sitzung des Betriebsausschusses DuisburgSport ein neues Preisstrukturmodell für Schwimmbäder einzuführen. Derzeit gibt es eine starre Preisstruktur, die keine Flexibilität ermöglicht. „Wer sich anschaut, wie lange die Nutzer in den Schwimmbädern sind, stellt fest: das bisherige Preismodell ist überholt“, begründete Sportausschussmitglied Erdal Özsoy den Antrag seiner Fraktion. Ziele des Antrages: die Preisgestaltung lebensnäher ausgestalten und dabei noch zusätzlich weitere Nutzer für die Schwimmbäder zu gewinnen. Besonders Menschen mit geringem Zeitbudget und kleinem Geldbeutel hat die Fraktion dabei im Blick: Studenten, Berufstätige und Senioren.

Die Schaffung eines Tarifs für Kurzzeitnutzer des Schwimmbads sollte, all denjenigen zu Gute kommen, die sich nicht länger als zwei Stunden im Schwimmbad aufhalten. Bisher zahlen alle Besucher den gleichen Tarif, unabhängig davon, wie lange sie sich im Schwimmbad aufhalten. „Dieses System ist ungerecht und hält Kurzzeitbesucher von einem Schwimmbadbesuch ab“, ist Erdal Özsoy überzeugt und verweist auf die deutlich flexibleren Modelle der privaten Konkurrenz.

Um der steigenden Rentnerarmut zu begegnen sieht der Antrag auch einen ermäßigten Eintritt für Senioren vor, um ihnen den Besuch zu ermöglichen. Ziel des neuen Preisstrukturkonzepts ist eine Attraktivierung der Schwimm- und Hallenbäder für Menschen, die bei den bisherigen Konditionen eher von einem Besuch absehen.

Allerdings wurde der Antrag von der SPD-/CDU-Mehrheit abgelehnt. Begründung: technisch sei ein solches Preismodell zu aufwendig. Komisch nur, dass dies bei privaten Schwimmbadbetreibern seit Jahren kein Problem darstellt. Dort wird zum Teil minutengenau abgerechnet. „Wir liegen mit unserem Antrag für eine gerechte Preisstruktur richtig und werden weiter dafür kämpfen“, gibt sich Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding noch längst nicht geschlagen beim Thema zeitgemäße  Preisstruktur für Duisburger Schwimmbäder.

Den vollständigen Antrag ,,Einführung einer neuen Preisstruktur bei den Duisburger Schwimm- und Hallenbädern” finden sie HIER.