Konzeption „Mut für Duisburg“

Die Fraktion Junges Duisburg/DAL beantragt hiermit folgende Veränderungen zum vorgelegten Haushaltsplan 2015 und insbesondere zu den zusätzlichen Konsolidierungsmaßnahmen zur 3. Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans (Drucksache 14-1012/2).

Unsere Fraktion ist der Auffassung, dass die Zukunftsfähigkeit Duisburgs und die Zukunftschancen der Menschen in unserer Stadt nur dann gesichert und gestärkt werden können, wenn die politischen Akteure in dieser Stadt bereit sind, klare finanzpolitische Entscheidungen zu treffen. Ein „Weiter so“ bei der Erhöhung von Steuern und eine Verschleppung echter Strukturreformen darf es nicht geben. Unsere Fraktion hat sich aus diesem Grund intensiv mit dem Haushalt beschäftigt und das Konzept „Mut für Duisburg“ vereinbart.

Unseren gesamten Antrag gibt es hier als PDF (Konzeption „Mut für Duisburg“)