Anfrage: Unbesetzte Stellen an Duisburger Schulen

Yildirim - Querformat

Seit Jahren spitzt sich die Lage im Hinblick auf unbesetzte Funktionsstellen im Schulbereich immer mehr zu. Gerade im Grundschulbereich müssen Schulleitungsstellen oft mehrfach neu ausgeschrieben werden, bis sich ein Bewerber findet. Die Rheinische Post berichtete am 19. Oktober 2015 unter der Überschrift „An fast jeder achten Schule fehlt ein Rektor“ über diese Entwicklung und veröffentlichte Zahlen.

Die städtischen Hausmeister an den Schulen erfüllen ebenfalls wichtige Funktionen. Auch hier soll es laut Stellungnahmen von Eltern teils zu Engpässen und zeitlichen Verzögerungen bei der Wiederbesetzung solcher Stellen gekommen sein.

Unsere Fraktion sorgt sich daher auch um die Situation an den Duisburger Schulen und bittet um Beantwortung nachfolgender Fragen:

  • Wie viele Schulleitungsstellen sind – absolut, aufgeschlüsselt nach Schulformen – derzeit in Duisburg unbesetzt, wie viele davon sind – ebenfalls absolut und nach Schulformen aufgeschlüsselt – bereits seit Schuljahresbeginn 2015/16 unbesetzt geblieben?

  • Namentlich sind welche Schulen in Duisburg seit Schuljahresbeginn 2015/16 von der Situation betroffen gewesen, zumindest nicht durchgängig eine vollständig besetzte Schulleitung zu haben?

  • Wie lange dauerte die Besetzung einer vakanten Funktionsstelle?

  • Welche Maßnahmen ergreift die Stadt Duisburg bisher, aktuell und zukünftig, um die Attraktivität der Übernahme einer Schulleitungsstelle in Duisburg zu erhöhen?

  • Wie viele Hausmeisterstellen sind – bitte dargestellt wie unter 1) beschrieben –

Derzeit unbesetzt, wie viele davon sind seit Schuljahresbeginn 2015/ unbesetzt geblieben?

  • Namentlich sind welche Schulen in Duisburg seit Schuljahresbeginn 2015/16 von der Situation betroffen gewesen, zumindest nicht durchgängig eine besetzte Hausmeisterstelle zu haben?

Beste Grüße,

gez. Stephan Krebs

Fraktionsvorsitzender

(23.08.2016)