Idee wird Realität: Abendmärkte für Berufstätige

Duisburg. Es kommt Leben in den zukünftigen Donnerstagabend der Duisburger Innenstadt: Auf der Königstraße soll ...

weiter lesen
Neue Regelung für E-Scooter – Umsetzung notwendig

Neue Regelung für E-Scooter – Umsetzung notwendig

Duisburg. Die Situation für E-Scooter nutzende Personen sah bislang wie folgt aus: Sie durften laut ...

weiter lesen
Stellungnahme: Oberbürgermeister-Wahl

Stellungnahme: Oberbürgermeister-Wahl

Zur Entscheidung von Oberbürgermeister Link, die OB-Wahl gemeinsam mit der Bundestagswahl am 24.09.2017 durchzuführen, nimmt ...

weiter lesen

Idee wird Realität: Abendmärkte für Berufstätige

1
Neue Regelung für E-Scooter – Umsetzung notwendig

Neue Regelung für E-Scooter – Umsetzung notwendig

2
Stellungnahme: Oberbürgermeister-Wahl

Stellungnahme: Oberbürgermeister-Wahl

3
Weitere News
Presse

Idee wird Realität: Abendmärkte für Berufstätige

Duisburg. Es kommt Leben in den zukünftigen Donnerstagabend der Duisburger Innenstadt: Auf der Königstraße soll vom 20. April bis Ende Oktober diesen Jahres wöchentlich ein Abendmarkt angeboten werden. Dabei sollen die Stände mit frischen Waren bis 20 Uhr aufgebaut bleiben; der Abendmarkt ist damit sozusagen ein verlängerter Arm des am Donnerstag ohnehin stattfindenden Bauernmarktes. Die Fraktion Junges Duisburg/DAL hatte im Herbst letzten Jahres einen Antrag für die Einführung solcher Abendmärkte gestellt und zeigte sich nun bezüglich der tatsächlichen Umsetzung der Idee sehr erfreut.
weiterlesen

Aktuelles
Presse

Neue Regelung für E-Scooter – Umsetzung notwendig

Duisburg. Die Situation für E-Scooter nutzende Personen sah bislang wie folgt aus: Sie durften laut dem bisherigen Personenbeförderungsgesetz mit ihren Elektromobilen nicht in Busse und Bahnen hinein. Dies wurde nun von Bund und Ländern in einer gemeinsamen Neuregelung vom 15. März revidiert – ab sofort soll es E-Scooter-Nutzerinnen und –Nutzern gestattet sein, die Busse und Bahnen zu ihrer freien Verfügung und unter bestimmten Voraussetzungen zu nutzen. Die Ratsfraktion Junges Duisburg/DAL fordert in dem Zusammenhang die konkrete und schnelle Umsetzung des neuen Reglements von der DVG.
weiterlesen

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

Stellungnahme: Oberbürgermeister-Wahl

Zur Entscheidung von Oberbürgermeister Link, die OB-Wahl gemeinsam mit der Bundestagswahl am 24.09.2017 durchzuführen, nimmt Fraktionsvorsitzender Stephan Wedding wie folgt Stellung:

„Die Neufestlegung des OB-Wahltermins setzt die Politik nach Gutsherrenart in Duisburg fort. Sie steht in einer Reihe mit der gelebten Intransparenz der Verantwortlichen, mangelhafter Informationspolitik gegenüber der Opposition im Duisburger Rat und den Kürzungen der Fraktionsbudgets. Alles mit dem Ziel: Machtabsicherung für die SPD. weiterlesen

Beltermann - Querformat
Presse

Beltermann: Masterplan muss Umsetzungsplan werden

Duisburg. Eine Strategie für mehr Wachstum und Beschäftigung – das ist das Credo, welches im gestern vorgestellten Masterplan Wirtschaft für Duisburg Ausdruck findet. In der Mercatorhalle versammelten sich Unternehmer, Verwaltungsmitarbeiter sowie Kommunalpolitiker, um die Vorstellung und Unterzeichnung des Masterplans mitzuerleben. Mit von der Partie: die Fraktion Junges Duisburg/DAL mit den Ratsmitgliedern Oliver Beltermann und Rainer Grün sowie Fraktionsgeschäftsführer Dirk Sodenkamp.

Der Masterplan Wirtschaft soll ein neues Grundkonzept für Duisburg darstellen, um die Stadt als Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln. Bei der Vorstellung des Masterplans wurden die insgesamt fünf Arbeitsgruppen hervorgehoben, welche sich auf Themen wie Infrastruktur und Umwelt, bis hin zu weiterlesen

Krebs - Querformat -Startseite
Presse

Stephan Wedding bestätigt – Viele Ideen eingebracht

Duisburg. Es ist Halbzeit in der laufenden Legislaturperiode. Folge: am Mittwoch standen bei der Fraktion Junges Duisburg/DAL Fraktionsvorstandswahlen auf der Agenda. Der alte und neue Fraktionsvorsitzende heißt Stephan Wedding. Die Unterstützung viel einstimmig aus. Mit vielen Ideen und Tatendrang möchte er gemeinsam mit seinen Ratskollegen Rainer Grün und Oliver Beltermann Duisburg in den nächsten Jahren mitgestalten. „Wir wollen weiterhin mit pfiffigen Ideen und Initiativen putzmuntere Arbeit leisten, um Duisburg nach vorne zu bringen“, betonte Stephan weiterlesen